Logo Landkreis Elbe-Elster
Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

1. Anmeldung und Vertrag

Die Anmeldung zu einem/einer Kurs/Veranstaltung kann in den Geschäftsstellen der

Kreisvolkshochschule (KVHS) des Landkreises Elbe-Elster in Elsterwerda, Finsterwalde und Herzberg persönlich, per Post, per Fax oder per E-Mail unter Verwendung des entsprechenden Anmeldeformulars erfolgen.

Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmende die Teilnahmebestimmungen an der KVHS an und es kommt ein Vertrag zustande. Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht. Bei begrenzter Teilnehmerzahl werden Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Kurse stehen allen Bürgerinnen und Bürgern ab dem 16. Lebensjahr offen.

 

2. Kursbeginn, Teilnehmerzahl, Entgeltkalkulation

Das Kursangebot wird zu Beginn des Schuljahres im Programmheft, im Internet sowie in der Presse vorgestellt. Persönliche Beratung erfolgt in den Regionalstellen der KVHS.

Die Kursanmeldung sollte zu Beginn eines Semesters erfolgen. Bei verbindlicher Anmeldung bzw. telefonischer Kursreservierung wird der voraussichtliche Kursbeginn mitgeteilt.

Die KVHS behält sich im Interesse der Effektivität eines Kurses vor, eine Höchstzahl der Teilnehmer/innen festzulegen bzw. die Teilnahme von bestimmten Vorkenntnissen oder Voraussetzungen abhängig zu machen.

Jeder angemeldete Kursteilnehmer erhält unmittelbar vor Beginn des Kurses eine persönliche Einladung.

Voraussetzung für die Durchführung eines/einer Kurses/Veranstaltung ist eine Mindestteil-nehmerzahl. Diese kann unter Berücksichtigung inhaltlicher und organisatorischer Gesichtspunkte unterschritten werden, wenn entsprechender Entgeltaufschlag gezahlt wird oder in geeigneten Fällen die Veranstaltungsdauer bei gleichbleibendem Entgelt gekürzt wird. Mit der Einladung erhält jeder/jede Kursteilnehmer/in eine Information, aus der bei Notwendigkeit eine eventuelle Entgelterhöhung bereits ersichtlich wird.

Spätestens am Tag der Veranstaltungseröffnung erfolgt durch den/die Kursleiter/in bzw. einen/e Mitarbeiter/in der KVHS die Festlegung der Verfahrensweise.

 

3. Kursentgelt

Die Kursentgelte sind im Programm ausgewiesen. Sie basieren auf der jeweils geltenden Fassung der Entgeltordnung der KVHS des Landkreises Elbe-Elster, die in den Regionalstellen zur Einsichtnahme ausliegt und auszugsweise auf dem Anmeldeformular ausgewiesen ist.

Eine Unterrichtsstunde (U-Std.) dauert 45 Minuten.

Es kann eine Probestunde (45 Min.) vereinbart werden, die bei Kursbelegung kostenpflichtig ist.

 

4. Zahlungsbedingungen

Die KVHS erstellt nach Kursbeginn für den/die einzelne/n Teilnehmer/in eine Rechnung über die Entgelthöhe und den fälligen Zahlungstermin.

Barzahlungen sind in Ausnahmefällen möglich.

Es kann im Einzelfall, unter Berücksichtigung einer persönlichen sozialen Notlage, die Zahlung auf der Grundlage eines vereinbarten Zahlungsplanes in Raten erfolgen.

 

5. Ermäßigungen

Eine Entgeltermäßigung kann entsprechend der EntgOKVHS nach Vorlage des entsprechenden Nachweises gewährt werden.

 

6. Rücktritt und Kündigung

(1) durch die KVHS

Die KVHS kann kurzfristig wegen mangelnder Beteiligung, Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl von 6 Teilnehmern, Ausfall der Lehrkräfte oder aus Gründen höherer Gewalt, einen Kurs vor Beginn streichen bzw. einen laufenden Kurs abbrechen. In diesen Fällen werden eingezahlte Entgelte entsprechend der Zahl der durchgeführten Veranstaltungen anteilig erstattet.

Weitergehende Ansprüche gegen die KVHS sind ausgeschlossen.

Die KVHS behält sich vor, Kurse zusammenzulegen bzw. Ersatzdozenten/innen zu stellen.

 

(2) durch die Teilnehmer

Ändern sich Tag, Zeit und Ort der Durchführung von Kursveranstaltungen, ist ein Rücktritt ohne Zahlung eines Bearbeitungsentgeltes möglich.

Nach Abschluss des Teilnehmervertrages bzw. nach bereits erfolgtem Beginn des Kurses

besteht kein Anspruch auf Erstattung des Kursentgeltes. Nur in nachweisbaren

Einzelfällen (z. B. längere Krankheit, Aufenthaltswechsel durch Arbeitsaufnahme oder

Ausbildung) kann eine anteilige Erstattung unter Einbehaltung von mindestens 10 %

des Gesamtentgeltes erfolgen. Hinderungsgründe sind der Schulleitung durch Atteste, Bescheinigungen etc. zu belegen.

Telefonische Rücktrittserklärungen können nicht berücksichtigt werden. Maßgebend

für den Zeitraum einer eventuellen Rückerstattung des Kursentgeltes ist der Eingang des schriftlichen Antrags bei der KVHS.

 

7. Haftung

Die Teilnahme an den Kursen und Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule erfolgt auf eigene Gefahr.

Die Kreisverwaltung des Landkreises Elbe-Elster, als Träger der KVHS haftet nicht bei Diebstählen und Sachschäden. Bei Unfällen besteht für Volkshochschüler der Schülerunfalldeckungsschutz des Landkreises Elbe-Elster.

 

8. Datenschutz

Mit der Unterschrift zur verbindlichen Kursanmeldung gebe ich meine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß § 4 (2) i. V. m. § 12 (3) BdgDSG für den Zweck der Nachweisführung bei Anträgen, Belegungen und Zahlungsvorgängen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

 

9. Hausordnung

Bei allen Veranstaltungen gilt die für das jeweilige Gebäude in dem die Veranstaltung stattfindet, gültige Hausordnung.


zur Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Geschäftsstelle Herzberg

mit
Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich

Anhalter Straße 7
04916 Herzberg

Tel.: 03535 46-5301
E-Mail: vhs.hz@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Regionalstelle Elsterwerda

mit
Grundbildungszentrum Elbe-Elster

Schlossplatz 1a
04910 Elsterwerda

Tel.: 03533 620-8521
E-Mail: vhs.eda@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Regionalstelle Finsterwalde

mit
Zweiten Bildungsweg

Tuchmacherstraße 22
03238 Finsterwalde

Tel.: 03531 7176-100
E-Mail: vhs.fi@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr


VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen