Logo Landkreis Elbe-Elster
Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Geschichte und Zeitgeschehen

Seite 1 von 1

freie Plätze Warum ticken Muslime so anders?

(Finsterwalde, ab Mi., 10.3., 18.00 Uhr )

Der Islam - eine Weltmacht. 1,7 Milliarden Menschen bezeichnen sich als Muslime und tragen seit geraumer Zeit ihre Lebensweise verstärkt auch in die Straßen und Kaufhallen unserer Stadt. Der Islam ist eine Kultur und Glaubenspraxis, die zwar dem christlich geprägten Abendland von der Religion her nahesteht, sich jedoch im alltäglichen Leben und in gesellschaftlicher Verfasstheit stark von unserer euro-atlantischen Traditionen abweicht.
Was macht "Islam" aus? Wie und wo wurde diese Religion in der Geschichte wirksam? Was denken und tun Muslima anders als Europäer?

freie Plätze Ein oder kein Untergang des Abendlandes?

(Finsterwalde, ab Mi., 21.4., 18.00 Uhr )

Eine Folge sozialistischer Propaganda war eine gezielte Verunglimpfung von Religion, Kirchen, Sekten,
Kultgemeinschaften und deren Anhängern und damit auch das Verhindern des Vermittelns von Wissen
rund um die christliche Religion. Jedoch ist die europäische Philosophie, Kultur, Kunst, Musik, Literatur und Architektur über Jahrhunderte von christlichen Wertvorstellungen geprägt worden und wir können heute ohne Kenntnis dieser Entwicklungen viele Dinge oft nicht verstehen oder uns erklären.
Dazu soll dieser Grundkurs "Christentum und Abendland" dienen. Es geht nicht um Bekenntnisformen
oder Indoktrination konfessioneller Art, sondern um Hintergründe, kritische Reflexion und faktisches
Wissen zur abendländisch-christlichen Alltagswelt, also von Ostern über Himmelfahrt bis zum Tag X.

freie Plätze Überall Fundamentalisten

(Finsterwalde, ab Mi., 5.5., 18.00 Uhr )

Jede große politische Idee, Partei und jede Religionsgemeinschaft kämpft mit der Wirklichkeit von "Abweichlern" oder "Hardlinern". In unseliger Zeit wurden solche Menschen oft verfolgt, gefoltert, auf dem Scheiterhaufen verbrannt, ausgewiesen oder mundtot gemacht. Spätestens seit der Aufklärung ist zu erkennen, dass die mächtigen Religionsführer davon Abstand nehmen. Gerade in einer pluralen und offenen Gesellschaft sprießen nicht unbedeutende religiöse Sammlungsbewegungen aus dem Boden, die jedem "Orthodoxen" die Schamröte in Gesicht steigen lassen. Wer sind diese Gruppierungen in der jüdischen, der christlichen und der muslimischen Religion? Mit besonderem Interesse wird die radikale Szene innerhalb der arabisch-muslimischen Welt zur Sprache kommen, weil es dort Tendenzen gibt, die der freiheitlichen Grundordnung des Abendlandes und der Selbstbestimmung des Menschen zuwider laufen, ja zum Teil so weit gehen, dieses gewaltsam zu bekämpfen.

freie Plätze Von QAnon bis zu den Illuminaten - Verschwörungstheorien

(Finsterwalde, ab Mi., 2.6., 18.00 Uhr )

Verschwörungstheorien erleben aktuell wieder Hochkonjunktur. Die Ursachen für eine Pandemie wie Covid 19 liegen ebenso im Dunkeln wie die Todesfälle von J.F. Kennedy, M. Monroe, Lady Diana und Papst Johannes Paul I. im 20. Jahrhundert. Hardliner unter den Verschwörungstheoretikern bezweifeln die Mondlandung, unterstellen dem "Weltjudentum" bis heute mächtigen Einfluss auf Finanzmärkte und behaupten, dass hinter den Anschlägen auf das WTC Geheimdienste gestanden hätten. Warum es gerade in dieser Zeit ein Erblühen des Verschwörungsglaubens gibt, wird im Austausch erörtert werden. Und es kann auch über die merkwürdigsten und absurdesten Theorien wie QAnon und die "Reichsflugscheibe", die aktuell im medialen Markt Verbreitung finden, diskutiert werden.

Seite 1 von 1


zur Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Geschäftsstelle Herzberg

mit
Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich

Anhalter Straße 7
04916 Herzberg

Tel.: 03535 46-5301
E-Mail: vhs.hz@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Regionalstelle Elsterwerda

mit
Grundbildungszentrum Elbe-Elster

Schlossplatz 1a
04910 Elsterwerda

Tel.: 03533 620-8521
E-Mail: vhs.eda@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Regionalstelle Finsterwalde

mit
Zweiten Bildungsweg

Tuchmacherstraße 22
03238 Finsterwalde

Tel.: 03531 7176-100
E-Mail: vhs.fi@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr


VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen