Logo Landkreis Elbe-Elster
Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Geschichte und Zeitgeschehen

Seite 1 von 1

freie Plätze Verschwörungstheorien

(Finsterwalde, ab Di., 3.11., 18.00 Uhr )

Nicht erst mit der Coronakrise haben Verschwörungstheorien Hochkonjunktur. In Zeiten komplizierter gesellschaftlicher Zustände und politischer wie wirtschaftlicher Veränderungen sehnen sich Menschen nach einfachen, plausiblen Denkmustern. Inmitten einer an Informationsüberfluss leidenden Gesellschaft, in einer Zeit, wo es den großen Volkskirchen und kleineren Religionsgemeinschaften nicht mehr gelingt, das Sicherheitsbedürfnis durch ihre Heilsbotschaften zu stillen, eröffnet sich in einer postmaterialistischen Welt der breite Raum für obskure, destruktive und okkulte Gedankengebäude, für die "Wahrheit hinter den News des medial-politischen Betriebes".
Warum kommen immer wieder neue Verschwörungstheorien auf den Markt und welche Ziele verfolgen die "Entwickler"? Auf diese Fragen soll eine Antwort gefunden werden. Anschließend werden die so genannten "10 wichtigsten Verschwörungstheorien" vorgestellt und diskutiert.

freie Plätze Beethoven - Zum 200. Geburtstag des Weltstars

(Finsterwalde, ab Di., 8.12., 18.00 Uhr )

In diesem Jahr wird an den 200. Geburtstag Ludwig van Beethovens erinnert. Vielfältige Veranstaltungen rezitieren seine Werke und diverse Erinnerungstücke erinnern an den außergewöhnlichen Komponisten: Briefmarken, Münzen, Tassen und Postkarten.
Beethoven war zunächst ein glühender Verehrer Napoleons. Als Beethoven 1804 erfuhr, dass Napoleon sich selbst zum Kaiser gekrönt hatte, war er so wütend, dass er den Namen "Bona-parte" von dem Titelblatt der Symphonie entfernte. Damit endet Beethovens Achtung vor der politischen Leistung Napoleons und er benennt seine 3. Sinfonie, die eigentlich dem "Retter der Republik" gewidmet sein sollte, um in die "Eroica". Auf dem Titelblatt hat Beethoven die Sinfonie 1806 dann dem "Andenken eines großen Mannes" gewidmet. Mit der 7. Sinfonie wurde Beethoven 1813 zum gesellschaftlichen Star, als er für den Wiener Kongress, wo die versammelten Fürsten die neue politische Landkarte Europas kreierten, das musikalische Programm auf den Weg bringen durfte. Die 7. Sinfonie und "Wellingtons Sieg bei Vittoria" geben bis heute davon Zeugnis. Wir werden uns mit Beethoven, seinem Verhältnis zu Napoleon, seiner Rolle auf dem Wiener Kongreß und natürlich seiner Musik beschäftigen.

Seite 1 von 1


zur Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Geschäftsstelle Herzberg

mit
Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich

Anhalter Straße 7
04916 Herzberg

Tel.: 03535 46-5301
E-Mail: vhs.hz@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Regionalstelle Elsterwerda

mit
Grundbildungszentrum Elbe-Elster

Schlossplatz 1a
04910 Elsterwerda

Tel.: 03533 620-8521
E-Mail: vhs.eda@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Regionalstelle Finsterwalde

mit
Zweiten Bildungsweg

Tuchmacherstraße 22
03238 Finsterwalde

Tel.: 03531 7176-100
E-Mail: vhs.fi@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr


VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen