Logo Landkreis Elbe-Elster
Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Grundbildung und Zweiter Bildungsweg >> Grundbildung

Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen Lernen geht auch anders! Einführung in das online-Lernen

(Elsterwerda, ab Do., 12.8., 10.00 Uhr )

In dieser kostenfreien Schulung erleben die Teilnehmer, dass Lernen auch ganz anders geht als in der Schule! Mit digitalen Endgeräten kann auch das Lernen für Erwachsene eine neue Dimension bekommen. Die TN werden unter sachkundiger Anleitung in die Lernplattform vhs-lernportal des dvv geleitet. Sie können verschiedene Kurse auswählen und sofort das Lernen beginnen. Dieser Kurs ist nachhaltig, denn im Nachgang werden die Lerner im Lernportal durch die Tutorinnen des Grundbildungszentrums weiter begleitet.

Anmeldung möglich Grundbildung C4.5 "Schreiben und Informieren am PC"

(Elsterwerda, ab Do., 2.9., 8.00 Uhr )

Computer sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Dieser Kurs gibt allen Teilnehmern mit Grundbildungsbedarf die Möglichkeit zu erproben, was am Computer möglich ist. Auch ist das Lesen und Schreiben ein wichtiger Bestandteil des Kurses: Sie lernen, sich im Internet zu informieren und erste Texte mit dem Programm "Word" zu schreiben. Sie brauchen keinen eigenen Rechner für den Kurs.

Der Kurs ist entgeltfrei. Er wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und das Ministerium der Justiz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Kurs abgeschlossen Lesepicknick - Vorlesen macht glücklich

(Elsterwerda, ab Di., 7.9., 10.00 Uhr )

Im Zusammenhang mit dem Weltalphatag wollen wir das fünfte Lesepicknick vor dem Gärtnerhaus feiern. Gemeinsames Lesen, etwas knabbern, lauschen und hören, was andere so lesen. Bringen Sie Ihr Lieblingsbuch mit und schmökern Sie mit uns.
Im Kurs ¿Lesen ¿ schreiben ¿ miteinander reden¿ Stufe 3 vertiefen und festigen die Lerner die erworbenen sprachlichen Kompetenzen und Arbeitstechniken. Sie können Stichpunkte nach Gehör oder aus dem Gedächtnis aufschreiben. Rechtschreibregeln werden wichtiger. Sie gewinnen ein Textverständnis, lesen zunehmend fließender und fassen Inhalte mit eigenen Worten zusammen. Der Kurs ist für alle, die lesen und schreiben können, aber noch viele Fehler machen. Sie trainieren vor allem das Lesen von Texten. Und Sie üben, eigene, kleine Texte zu schreiben.
Es geht darum, in der Sprache sicherer zu werden und sich auch schriftlich ausdrücken zu können.

Der Kurs ist entgeltfrei. Er wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und das Ministerium der Justiz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

freie Plätze Online-Schulung: "Leichte Sprache: Texte barrierefrei gestalten"

(Elsterwerda, ab Di., 19.10., 9.00 Uhr )

In diesem kurzen Online-Seminar lernen Sie Grundlagen der Leichten Sprache kennen. In praktischen online-Übungen können Sie das Gelernte gleich umsetzen. Leichte Sprache hilft, Barrieren abzubauen, Zugänge zu erleichtern und gleichberechtigte Teilhabe zu ermöglichen.
Sie benötigen einen internetfähigen PC o.ä. Für die Durchführung der Schulung ist eine Kamera am Rechner schön, aber nicht Voraussetzung. Ein Headset mit Mikrofon erleichtert die Kommunikation; die Kopfhörer des Smartphones gehen auch, wenn ein Mikrofon integriert ist. Vorzugsweise nutzen Sie Firefox oder Google Chrome als Browser, da die Webkonferenz damit gut durchführbar ist.
Kostenfreie Schulung: Lese- und Schreibschwierigkeiten erkennen, ansprechen, informieren:
Statistisch gesehen, leben im Landkreis Elbe-Elster beinahe 8.000 Erwachsene, die nicht ausreichend lesen oder schreiben können, obwohl sie die Schule besucht haben! Zusammen mit denen, für die Rechtschreibung ein Problem ist, leben laut Statistik etwa 21.000 Erwachsene, denen das geschriebene Wort Probleme bereitet. In dieser Schulung bekommen Sie weitere Informationen dazu und Sie üben, diese Defizite wahrzunehmen. Sie bekommen Anregungen zu der Frage, wie Sie damit umgehen können, wenn Ihnen auffällt, dass der Kollege, Sport- oder Feuerwehrkamerad nicht genügend lesen kann oder immer wieder Hilfe mit Formularen benötigt. Sie erfahren von Unterstützungs- und Lernangeboten und wie Sie selber ein Unterstützer sein können.
Manche Eltern lesen gerne vor, andere hingegen nicht. Ist Vorlesen wirklich so wichtig? Wir reden darüber, ob und wie, wann was vorgelesen werden kann. Frau Rau ist Projektleiterin im Grundbildungszentrum und stellt Ihnen die neuesten Trends in Sachen Vorlesen vor.
Sie benötigen einen internetfähigen PC o.ä. Für die Durchführung der Schulung ist eine Kamera am Rechner schön, aber nicht Voraussetzung. Ein Headset mit Mikrofon erleichtert die Kommunikation; die Kopfhörer des Smartphones gehen auch, wenn ein Mikrofon integriert ist. Vorzugsweise nutzen Sie Firefox oder Google Chrome als Browser, da die Webkonferenz damit gut durchführbar ist.

Anmeldung möglich Lesestube

(Elsterwerda, ab Di., 16.11., 10.00 Uhr )

Im Zusammenhang mit dem bundesweitem Vorlesetag lesen wir gemeinsam. Selber vorlesen und sich vorlesen lassen, gemeinsam der Magie der Worte folgen. Das kann Lesen und Vorlesen bewirken.
Wer möchte, bringt seine Lieblingslektüre mit und liest vor.
Frau Miething liest aus dem Buch "Bob der Streuner".
Das Buch wurde in einfache Sprache übersetzt. Es ist leichter zu verstehen. Frau MIething nimmt auch Vorlese-Wünsche entgegen. Sie liest dann auch aus anderen Lieblingsgeschichten vor. Dafür bitte im Grundbildungszentrum melden.

freie Plätze Online-Schulung: "Verwaltungstexte barrierearm gestalten"

(Elsterwerda, ab Di., 18.1., 9.00 Uhr )

In diesem kurzen Online-Seminar lernen Sie Grundlagen der Leichten Sprache kennen. In praktischen online-Übungen können Sie das Gelernte gleich umsetzen. Leichte Sprache hilft, Barrieren abzubauen, Zugänge zu erleichtern und gleichberechtigte Teilhabe zu ermöglichen.
Sie benötigen einen internetfähigen PC o.ä. Für die Durchführung der Schulung ist eine Kamera am Rechner schön, aber nicht Voraussetzung. Ein Headset mit Mikrofon erleichtert die Kommunikation; die Kopfhörer des Smartphones gehen auch, wenn ein Mikrofon integriert ist. Vorzugsweise nutzen Sie Firefox oder Google Chrome als Browser, da die Webkonferenz damit gut durchführbar ist.

Seite 1 von 2

Gefördert durch das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg.


zur Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Geschäftsstelle Herzberg

mit
Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich

Anhalter Straße 7
04916 Herzberg

Tel.: 03535 46-5301
E-Mail: vhs.hz@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Regionalstelle Elsterwerda

mit
Grundbildungszentrum Elbe-Elster

Schlossplatz 1a
04910 Elsterwerda

Tel.: 03533 620-8521
E-Mail: vhs.eda@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Regionalstelle Finsterwalde

mit
Zweiten Bildungsweg

Tuchmacherstraße 22
03238 Finsterwalde

Tel.: 03531 7176-100
E-Mail: vhs.fi@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr


VHS
Grundbildung
Lernportal