Logo Landkreis Elbe-Elster
Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte

Seite 1 von 1

freie Plätze Workshop "Forschen mit Wasser"

(Herzberg, ab Sa., 20.3., 9.00 Uhr )

Sie entdecken Wasser mit allen Sinnen, forschen zu den verschiedenen Aggregatzuständen und testen die Löslichkeit von Stoffen. Dabei lernen Sie den pädagogischen Ansatz der Stiftung kennen und erhalten Anregungen für Ihre Rolle als Lernbegleitung.

freie Plätze Workshop "Forschen mit Magneten"

(Herzberg, ab Sa., 17.4., 9.00 Uhr )

freie Plätze FB 5 Herausforderndes Verhalten in der Kita und im Hort

(Herzberg, ab Mi., 5.5., 9.00 Uhr )

Der professionelle Umgang mit herausfordernden Kindern wird immer wieder heiß diskutiert. Dabei sind zwei gegenläufige Strömungen im Verhalten der Kinder zu beobachten: Einerseits werden Phänomene wie Koordinationsstörungen, Bewegungsunlust und Verweigerungsverhalten beklagt, dem andererseits Symptome wie Hyperaktivität, Konzentrationsmangel und aggressives Verhalten gegenüberstehen. Aufgrund dieser Vielfältigkeit kindlichen Verhaltensweisen stellt sich hierbei immer wieder die Frage, wie mit diesen Kindern und ihren besonderen Verhaltens- und Ausdrucksweisen professionell umgegangen werden kann.
Ziel der Weiterbildung ist es, den die Teilnehmer/innen ein grundlegendes Verständnis für die individuellen Hintergründe der Verhaltensauffälligkeiten von Kindern zu vermitteln. Hierbei werden Einzelfallbeispiele vorgestellt und erfolgreiche Handlungsstrategien praktisch erprobt und geübt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Anregung der Teilnehmer/innen, ihre eigene pädagogische Arbeit diesbezüglich zu reflektieren. Darüber hinaus ist es gewünscht, dass die Teilnehmer/innen eigene Fallbeispiele und Fragestellungen in die Weiter-bildung einbringen, um gemeinsam neue Perspektiven und Handlungsalternativen zu besprechen und spielerisch zu erproben.

freie Plätze FB 7 Kinderschutz - Verfahren

(Herzberg, ab Do., 10.6., 9.00 Uhr )

Der Gesetzgeber hat den Schutzauftrag und damit die Kontrollfunktion auf fast alle Mitarbeiter einer pädagogischen Einrichtung ausgeweitet. Jeder der in solchen Einrichtungen mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, ist aufgefordert, wachsam zu sein und so früh wie möglich bei Anzeichen einer Kindeswohlgefährdung tätig zu werden. Das war auch früher nicht anders. Mit Inkrafttreten des § 8a SGB VIII wurde lediglich ein rechtlich verbindliches Verfahren geschaffen, das auch den Trägern und Mitarbeitern von Einrichtungen stärkere Überwachungs- und Kontrollfunktionen auferlegt. Ob damit tatsächlich die Missbrauchs- und Vernachlässigungstatbeständen reduziert werden können, wird die Zukunft zeigen.
Die Einrichtungen sind angehalten, sämtliche Mitarbeiter über den gesetzlichen Schutzauftrag zu informieren und zu schulen. Die Mitarbeiter sollten schriftlich bestätigen, etwa als Anlage zum Arbeitsvertrag, dass sie darüber aufgeklärt wurden, bei Bekanntwerden von gewichtigen Anhaltspunkten tätig zu werden. In der Einrichtung sollte der Verfahrensablauf schriftlich formuliert werden. Ein verantwortlicher Mitarbeiter einer jeden Einrichtung sollte beauftragt werden, sich mit dem Thema Kindeswohlgefährdung intensiv zu beschäftigen. Dieser Mitarbeiter sollte sich in entsprechenden Fortbildungen qualifizieren. In der Einrichtung kann er dann das erworbene Wissen weitergeben.
Dieses Seminar soll Ihnen helfen die Verfahrensabläufe zu verstehen und in ihrer Einrichtungen zu entwickeln. Wir werden anhand ihrer Praxisbeispielen das Seminar lebendig gestalten.

freie Plätze Workshop "Forschen rund um den Körper"

(Herzberg, ab Sa., 19.6., 9.00 Uhr )

Welche äußeren Merkmale machen uns besonders? Und wie können wir gemeinsam mit Kindern eine Vorstellung entwickeln, was in unserem Körper vor sich geht?
In der Fortbildung "Forschen rund um den Körper" werden Sie Anregungen bekommen, wie Sie aus einer Vielzahl möglicher Körpererfahrungen, gemeinsam mit Kindern eine modellhafte Vorstellung von Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers entwickeln können.

Seite 1 von 1


zur Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Geschäftsstelle Herzberg

mit
Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich

Anhalter Straße 7
04916 Herzberg

Tel.: 03535 46-5301
E-Mail: vhs.hz@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Regionalstelle Elsterwerda

mit
Grundbildungszentrum Elbe-Elster

Schlossplatz 1a
04910 Elsterwerda

Tel.: 03533 620-8521
E-Mail: vhs.eda@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

Regionalstelle Finsterwalde

mit
Zweiten Bildungsweg

Tuchmacherstraße 22
03238 Finsterwalde

Tel.: 03531 7176-100
E-Mail: vhs.fi@lkee.de

Sprechzeiten:
Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr


VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen